· 

Dieses U ist ein X. Basta.

Die Sonne geht im Westen auf, weil die Sonne sich parallellzentristisch auf einer eliptischen Konturalbahn um die Erde bewegt und dabei von West nach Ost, also geodätisch positiv, kontrarotierend zu drehen scheint. Die optische Täuschung, der man auf der Erde unterliegt, ändert nichts daran, das 99,5% der Wissenschaft bisher nicht das Gegenteil infrage gestellt haben wollten, weil die angenommene induzierte Spektralkoinzidenz sich ja anderenfalls aus sich selbst heraus bestätigen - also dyskopisch relativieren - müsste.

Wer diese These nicht nachvollziehen kann, ist ein Trottel.

 

Wer Fragen zu dieser These hat, ist ein Sonnenaufgangsleugner.

 

Wer Zweifel an dieser These hat, ist ein Verschwörungstheoretiker.

 

Wer diese These widerlegt, ist ein Feind der Demokratie.

 

Wer sich jeden Morgen daran erfreut, die Sonne aufgehen zu sehen, ist ein glücklicher Mensch.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0