· 

Gesundes Misstrauen

Es muss ja nicht unbedingt stimmen, was die Kritiker sagen, die Zweifler, die Leugner. Die können sich ja genauso irren und dummes Zeug erzählen oder Propaganda verbreiten oder ihre eigenen Interessen vertreten wie alle anderen.

 

Die haben selbstverständlich nicht deshalb die Wahrheit gepachtet oder recht oder Anspruch auf die einzig richtige Sichtweise, weil sie gegen die Regierungen sind.

 

Aber wenn die Kritiker, die Zweifler, die Leugner dummes Zeug erzählen, sich irren oder Propaganda verbreiten, dann hat das keinen Einfluss auf mein Leben. Wenn die ihre eigenen Süppchen kochen, um irgendwelche persönlichen Interessen durchzusetzen, dann ändert das nicht die Gesetze, Verordnungen, Vorschriften.

Wenn die Regierungen sich irren, ihre eigenen Interessen vertreten und Propaganda verbreiten, dann hat das direkten Einfluss auf mein Leben, auf unser aller Leben - denn die Regierungen ändern Gesetze, Verordnungen und Vorschriften.

 

Und deshalb haben die Regierungen in der Demokratie die Pflicht, sich mit den Kritikern, Zweiflern und Leugnern auseinanderzusetzen. Die Pflicht, sich zu erklären, zu rechtfertigen, zu diskutieren, zuzuhören und zu überprüfen. Sie haben die verdammte Pflicht, Informationen und Motive und Überlegungen offenzulegen, zu begründen und immer wieder neu zu prüfen, ob ihre Maßnahmen zielführend, angemessen, effizient und verhältnismäßig sind und ob es eventuell bessere Möglichkeiten geben könnte.

 

Wenn sie stattdessen dummes Zeug erzählen und Propaganda verbreiten, dann muss mich das sehr misstrauisch machen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0