· 

Schuldig!

Tatsächlich verantwortlich für die Misere sind aber selbstverständlich nicht die scheinbar Mächtigen allein.

 

Ohne die willfährigen Untertanen wäre das alles so ja gar nicht möglich.

 

Und die gegängelte Masse, die dumpf akzeptiert, was ihr vorgeschrieben wird und unkritisch konsumiert, was ihr vorgesetzt wird, wird ja vor allem von jenen weltverbesserischen Fantasten generiert, die von sich selbst glauben, sie wären Journalisten.

Diesem Gedankengang folgend wären die scheinbar Mächtigen schuld, weil sie den Pflichten aus ihrem jeweiligen Amtseid nicht nachkommen wollen oder können und stattdessen lieber für dumm verkaufen und bevormunden.

 

Die für dumm verkauft werden und bevormundet wären selbst schuld, weil sie sich bevormunden und für dumm verkaufen lassen.

 

Die wirklich Schuldigen aber sind die, die den scheinbar Mächtigen nicht auf die Finger klopfen, wenn sie ihrem jeweiligen Amtseid nicht nachkommen, sondern - ganz im Gegenteil - ihnen erst ermöglichen, damit davonzukommen, weil sie das verwerfliche Verhalten durch entsprechende Propaganda decken.

 

Deren Haltung ekelt mich an.

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0