· 

Großeltern im Widerstand?

Gestern hatte ich ein hochinteressantes Gespräch mit einem eng vertrauten Menschen. Wir kennen uns ein Leben lang und vertrauen uns, ich liebe und schätze den Menschen.

 

Gegen Ende unseres Telefonats sagte dieser Mensch "...weißt du, ich habe mich mein Leben lang an alle Gesetze gehalten. Und wenn die Polizei morgen bei mir klingelt und ich 2.000 Euro Strafe zahlen muss, weil ich mit vier Leuten aus vier Haushalten in meiner Wohnung sitze, dann können die das ja so machen. Aber dann müssen die auch damit leben, dass ich mit meinen über 60 Jahren noch zum Terroristen werde..."

 

Ich verstehe gut, wie das gemeint ist. Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie sich das anfühlt: Der Druck im Kessel kann so lange erhöht werden, wie das Material der Belastung standhält, die Muffen, Dichtungen und Flansche halten.

 

Wenn der Druck zu hoch wird, platzt der Kessel, explodiert er, dann zerreißt es ihn.

 

Ich höre von einigen Menschen in letzter Zeit, dass die Einsicht in die Notwendigkeit der staatlichen Maßnahmen nachlässt, die Geduld schwindet, das Verständnis der Leute endlich ist.

 

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."

Bertolt Brecht

Stückeschreiber,  1898 - 1956


Kommentar schreiben

Kommentare: 0