· 

Zerstreuung

Wenn der grassierende Wahnsinn galoppiert (oder muss es heißen: wenn der galoppierende Wahnsinn grassiert?), hilft manchmal nur noch Ablenkung.

 

Wenn die Irren, die dieses Land regieren, komplett frei drehen in ihrem Wahn, dann macht mich das gelegentlich so fertig, so... irgendwie so matt, so hilflos, so sprachlos, so fassungslos. Es fehlen mir die Worte, es zu beschreiben und die Kraft, mich darüber aufzuregen.

Dann hilft manchmal nur noch Ablenkung. Nichts sehen und nichts hören von den Bekloppten, dafür das Wetter und die Natur genießen. Ein paar Tage nur Schönes lesen, am Computer spielend der Realität entfliehen, spazieren gehen, lecker kochen...

 

Mit netten Menschen plaudern, aber das Thema nicht zu erwähnen, fällt mir schwer. Also einfach nur ablenken und das Leben genießen. So gut es geht, das Leben genießen...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0