· 

Eindeutig

Für mich ist es eindeutig. Ich war anfangs sehr unsicher, ich war sehr lange kritisch, sehr lange auf der Suche, sehr lange konnte ich mich nicht festlegen, weil viel zu viele Fragen nicht eindeutig zu beantworten waren.

 

Mittlerweile ist es für mich völlig eindeutig. Es ist längst noch nicht alles völlig klar, im Gegenteil. Aber eines ist für mich inzwischen vollkommen klar, ganz und gar eindeutig.

 

Diese "Pandemie" ist nicht das, als was sie dargestellt wird, nicht das, was man uns weismachen will, nicht das, als was man sie uns verkaufen will.

 

Zu dieser mittlerweile eingetretene Sicherheit führten für mich viele unterschiedliche Wege. Auf sehr unterschiedlichen Ebenen wuchs eine eindeutige Sicherheit heran, heute ist dies für mich eine absolute Gewissheit.

 

Einer der wichtigsten Gründe ist, dass alle sogenannten Experten, die seit zwei Jahren die öffentliche Meinungsbildung beherrschen, ständig dabei erwischt werden, Unsinn zu reden. Sie widersprechen sich ständig selbst, keine Ihrer Vorhersagen trifft ein, keine ihrer Versprechungen wurden gehalten. Sie haben gelogen. Und sie lügen weiter.

 

Die wenigen mutigen Fachleute, die von Anfang an kritische Anmerkungen gemacht haben, gezweifelt und hinterfragt haben, die andere Sichtweisen geäußert und andere Vorgehensweisen vorgeschlagen haben, wurden durch den Verlauf der "Pandemie" hingegen immer wieder bestätigt und haben bis heute in vielerlei Hinsicht recht behalten.

 

Das ist bei weitem nicht der einzige Grund, aber für mich ist das ganz eindeutig.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0